Datenschutz

Sie sind hier:
/
Datenschutz

Allgemeine Hinweise
Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung. Wir haben diese Erklärung so verständlich wie möglich geschrieben. Es handelt sich aber durchaus um komplexe Sachverhalte und gerade Menschen, die sich weniger mit Computer und Internet auskennen, haben vielleicht noch Fragen, die wir Ihnen gerne beantworten, wenn sie sich an uns wenden.

 

Datenerfassung auf unserer Website
Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Webseitenbetreiber. Die Kontaktdaten, die Sie auch im Impressum finden, lauten: Bldg. H #6, Wat Chas Street, Phum 2, Sangkat Chroy Changvar, Khan Chroy Changvar, KH-121001 Phnom Pehn, Kingdom of Cambodia, E-Mail: gebauer@meincoronablog.de, Website: https://www.meincoronablog.de

 

Wie erfassen wir Ihre Daten?
Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

In der Datenschutzerklärung unter diesem Text werden Ihnen weitere Angaben zu den Arten von personenbezogenen Daten gemacht, die wir erheben. Ebenfalls erläutern wir dort die Gründe für die Datenerhebung.

 

Wofür nutzen wir Ihre Daten?
Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden verwendet, um Ihre Partner- und/oder Freundschaftssuche zu unterstützen.

 

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?
Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns oder an unseren Datenschutzbeauftragen (datenschutz@meincoronablog.de) wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

 

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern
Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Solche Analysen sind notwendig, wenn wir unsere Webseite optimieren wollen, Fehler erkennen und korrigieren wollen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie ebenfalls in der folgenden Datenschutzerklärung.

 

Weitergabe an Dritte
Die Erhebung aller personenbezogene Daten erfolgt ausschließlich, um die Serviceleistungen dieses Blogs anbieten zu können. Unseren Zulieferern, Unterauftragnehmern und Geschäftspartnern („Dienstleistungsanbietern“) können wir Daten weitergeben, damit sie Dienstleistungen für uns oder in unserem Auftrag erbringen. Wir haben mit unseren Dienstleistungsanbietern Verträge geschlossen, gemäß denen sie Informationen, die sie über Sie erfassen oder erhalten, niemandem sonst mitteilen dürfen und diese Informationen auch für keine sonstigen Zwecke benutzen dürfen.

Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung für diesen Blog zur Bereitstellung unseres Service erhoben, gespeichert und verarbeitet. Wir können aber – wie dargestellt – die Weitergabe an einen oder mehreren Dritten veranlassen, der in unserem Auftrag Leistungen übernimmt, um unseren Mitgliedern den von uns angebotenen Service zur Verfügung stellen zu können. Warum beauftragen wir Dritte? Der Grund ist, dass die fachlichen und tätigkeitsbezogenen Anforderungen an ein Webangebot, wie unsere Kennenlern-Plattform, so hoch sind, dass wir hierzu auch auf Drittanbieter zurückgreifen müssen, um das Angebot aufrechterhalten und weiterentwickeln zu können.

Wir nutzen Ihre Daten ausschließlich für die Erfüllung unserer Serviceleistungen, die Sie selbst bestellt haben. Wir geben keinerlei Daten an Dritte weiter, die diese für ihre eigenen Zwecke nutzen. Wir verkaufen entsprechend auch keinerlei Daten. Wir dürfen aber Daten an Dritte weitergegeben, damit diese für uns notwendige Serviceleistungen durchführen. Dies gilt beispielsweise für die Weitergabe von Daten an unseren Bezahlanbieter, der die Kreditkarten- und Banklastschriftzahlungen, durchführt. Es gilt ebenfalls für unseren Email-Versandt-Anbieter,mit dem wir unseren Newsletter versenden. Es werden dabei nur die Daten weitergegeben, die der Drittanbieter benötigt, um seine Serviceleistungen durchzuführen. Sollten wir unser Unternehmen und/oder unsere Kennenlernplattform meincoronablog.de verkaufen, was nicht vorgesehen ist, können wir alle Daten an den neuen Besitzer übergeben, damit dieser die Plattform weiter betreiben kann. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte ebenfalls der folgenden Datenschutzerklärung.

 

Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen
Die Internetseite unserer Kennenlern-Plattform www.meincoronablog.de erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht der Betreiber des Blogs keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese Daten und Informationen werden durch den Betreiber des Blogs daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

 Cookies
Die Internetseiten des Betreibers dieses Blogs  verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann der Betreiber des Blogs  den Nutzern und Nutzerinnen dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern und Nutzerinnen die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.